Entstehung des Namens „Lilli und Kleine Sonne e.V.“

 

Die Idee für den Vereinsnamen ist Resultat einer Therapiesitzung, in der eine 9-jährige, sehr kreative und fantasiereiche Patientin aufgefordert wurde, ihre „Krankheit“ und ihre „Gesundheit“ zu personifizieren, was ihr sehr gut gelang. „Lilli“ steht für die „Krankheit“ und „Kleine Sonne“ für die Gesundheit.

 

Diese Anteile können jeden von uns begleiten. Durch das „Lebendigmachen“ (=Externalisieren) ist es der kleinen Patientin gelungen, die beiden in einen Dialog zu bringen und damit ihre Selbstheilungskräfte zu stärken.

 

(Das dazugehörige Bild ist während des stationären Aufenthaltes entstanden und hat einen guten Platz im Kinderzimmer der Patientin gefunden.)